Über Farb- und Stilberatung, Plus Size und Sabine

In unserem letzten Blogpost haben wir dir einen Einblick in das Thema Plus Size und das Umstyling mit Sabine gegeben. Eine Farb- und Stilberatung ist etwas sehr persönliches, denn nur wenn sich die Kundin öffnet,erklärt was sie an ihrem Erscheinungsbild nicht mag und womit sie Probleme hat (zum beim Beispiel Klamotten kaufen), können wir ihr helfen.Umso schöner finden wir es, dass wir Sabine´s Farb- und Stilberatung mit der Kamera begleiten durften und sie uns mit einem kleinen Interview einen Einblick in ihr Leben mit ihren größten Learnings und Hürden gibt. Eine Frau dabei zu unterstützen, sich selbst zu finden, zu akzeptieren und zu lieben, ist für uns eines der großartigsten Dinge.

Danke Sabine, für dein Vertrauen!

 

Das Interview mit Sabine

Wie ist die Klamottenauswahl bei Plus Size? Wo kaufst du deine Kleidung?

Früher fand ich es sehr schwierig, schöne aktuelle Mode zu finden, die auch bezahlbar ist. Mittlerweile wird es besser, da ich ein Umdenken bei vielen Firmen empfinde. Dank dem Internet und Instagram finde ich neue Adressen, auf die ich sonst nie gekommen wäre. Aber es ist definitiv sehr schwierig, schöne Sachen zu finden.Ich habe es beim shoppen noch nie geschafft, die Kleidung zu finden, die ich mir vorgestellt hatte oder die ich gebraucht hätte. Meine Einkäufe sind immer: cool, das passt und gefällt mir, dann nehme ich das mit.

Du hast erzählt, du hast über 10 kg abgenommen. Wie hast du das geschafft? Was ist dein Ziel und Motivation?

Mittlerweile hab ich 17 Kilo abgenommen. Schönheit und Wohlbefinden kommt nicht nur von außen, sondern auch von innen. Ich hab bemerkt und mir Wissen dazu angeeignet, was schlechte Lebensweisen (z.B. Stress, Unzufriedenheit) und Ernährung (Fast Food, convenience Food) für den Körper bedeuten. Zusammen mit einer Personal Trainerin (Tonia LaProva) hab ich meine Ernährung komplett umgestellt, kontrolliere meine tägliche Kalorienzufuhr (mehr verbrauchen als aufnehmen), gehe einmal die Woche schwimmen und versuch mich im Alltag mehr zu bewegen. Zudem mache ich Intervall-Fasten 16/8.Ich möchte gesund leben, mir meine Gesundheit lange erhalten und ein mit mir zufriedenes Leben führen.Diese Änderungen meiner alten Gewohnheiten haben mir geholfen, auf diesen Weg zu gehen.

Wie empfindest/Was sagst du zu dem Thema Plus Size in der Gesellschaft? Was sind deine Erfahrungen?

Früher gab es hierfür keinen so tollen Begriff. Wir waren einfach nur „sehr dick“ oder „fett“.Die Schulzeit und Teenagerzeit fand ich am schlimmsten. Überall war ich Außenseiter und wurde gehänselt. Kinder sind ehrlich und grausam. Als Erwachsene ist es einfacher.Ich hab gelernt, nicht (so) auf die anderen zu hören und mich selbst zu mögen.

Mittlerweile ist Plus Size ein großes Thema und die Leute gehen super locker damit um. Das finde ich großartig. Jeder ist schön, wertvoll und wichtig.Egal wie viel man wiegt. Endlich gibt es eine Lobby für uns, dass man sich nicht schlecht fühlen muss.

Wie fandest du das Umstyling in der lookademy? Hat es dir weiter geholfen? Kannst du die Tipps anwenden?

Das Umstyling war mega toll. Die Farbberatung war unglaublich aufschlussreich für mich. Meistens greife ich zu schwarzen Klamotten, weil a) kaschierend und b) passen immer. Aber nun weiß ich, dass Farben für oder gegen mich arbeiten können.Jetzt kann ich sie endlich richtig einsetzen. Das war mir vorher nicht bewusst. Beim anschließenden shoppen hat Farina zwei tolle Outfits für mich raus gesucht. Ich hätte niemals zu diesen Kleidungsstücken gegriffen, fühle mich aber sehr wohl in ihnen und habe sogar schon Komplimente für die neuen Teile bekommen.

Vielen vielen Dank dafür an euch zwei!