Schminktipps für ein strahlendes Braut Make-up

Hautunreinheiten, eine glänzende Stirn und verschmierter Lippenstift sind Horrorvorstellungen für jede Braut. Schließlich will man bei der eigenen Hochzeit besonders hübsch aussehen. Warum eine Braut auf Glitzerpuder verzichten sollte und welche Produkt machen das Braut Make-up besonders haltbar? Wir verraten dir die wichtigsten Tipp und Tricks für ein typgerechtes Braut Make-up, das deine Braut zum strahlen bringt.

Die Braut Make-up Tipps:

  1. Braut Make-up Tipp: Airbrush Make-up.

Das A und O für ein ausdrucksstarkes Make-up ist eine natürliche und ebenmäßige Foundation. Natürlich muss sie am Hochzeitstag auch noch besonders langanhaltend sein. Geht das überhaupt? Ja das geht, die lookademy Stylisten schwören auf Airbrush Make-up. Die neueste Make-up Technologie aus den USA. Hier wird die Foundation auf die Haut in hauchdünnen Schichten aufgesprüht. Das sorgt für eine besondere Natürlichkeit und Deckkraft. Airbrush Make-up ist außerdem sehr langanhaltend, hitzeresistent, wisch- und wasserfest.

  1. Braut Make-up Tipp: Augenbrauen betonen.

Für viele gerade natürliche Frauen ist das eher ungewohnt, doch für ein Braut Make up unerlässlich. Augenbrauen geben dem Gesicht einen Rahmen und Ausdruck. Selbst eine softe Betonung erzielt diesen Effekt.

  1. Braut Make-up Tipp: Auf Glitzer verzichten.

Warum? Der erste Grund ist, dass die Haut der Braut auch ohne Glitzer im Gesicht nach stundenlanger Action zu glänzen beginnt. Und in Kombination mit viel Highlighter und Glitzerlidschatten wirkt das Make-up „speckig“. Und der zweite Grund ist, zu viel Glitzer macht sich nicht gut vor Kameras, Fotoapparaten und Blitzlichtern. Diese reflektieren nämlich das Licht so, dass auf den Bildern die Haut weiß erscheint.

  1. Braut Make-up Tipp: Wasserfeste Produkte.

Langanhaltende Produkte sind unerlässlich für ein Braut Make-up. Schließlich soll die Braut am Abend noch genauso frisch aussehen wie frühs nach dem Styling. Hierfür verwende am besten professionelle Produkte die dies Garantieren. Ein guter Primer unter die Foundation, eine longlasting Eyeshadow-Base, wasserfeste Wimperntusche, ein Lippenfixator und Fixierspray für das Finish sind daher unerlässlich.

  1. Braut Make-up Tipp: Kussechter Lippenstift.

Ein typgerechter Lippenstift ist ein MUSS. Auch wenn deine Braut im Alltag keinen Lippenstift trägt. An der Hochzeit sollte sie mindestens eine natürliche Farbe, die etwas intensiver als ihr natürlicher Lippenton ist, tragen. Mit einem Lipfix wird jeder Lippenstift haltbar und kussecht.

  1. Braut Make-up Tipp: Rouge für den Frischekick.

Der perfekte Rougeton verschmilzt mit dem Kolorit der Braut. Er passt sich der Haut und dem Unterton so an, dass die Braut frisch und strahlend wirkt. Da das Gesicht, bzw. das Make-up das einzigst „farbige“ an einer Braut ist, ist Rouge unverzichtbar.

  1. Braut Make-up Tipp: Typgerecht betonen.

Was bedeutet überhaupt typgerecht? Das Make-up soll die Braut unterstreichen, ihren Typ, Stil und Charakter. Ihre Vorzüge betonen und Augen zum strahlen bringen. Eine Braut darf an der Hochzeit „anders“ aussehen als im Alltag, sie muss sich aber mit dem Look identifizieren können und sie selbst bleiben. Auch ein sehr natürliches Make-up kann mit den richtigen Farben und Technik viel Ausdruck verleihen. Der Braut eine „Maske“ zu schminken ist ein absolutes No-go.

Liegt deine Leidenschaft im Make-up und du möchtest Bräute mit einem ausdrucksstarken und typgerechten Make-up glücklich machen? Dann ist unsere Bridal Masterclass für deine Spezialisierung genau das Richtige.

Oder bist du werdende Braut und noch auf der Suche nach einer Braut-Stylistin? Kontaktiere uns gerne für ein Angebot, die lookademy Stylisten stylen dich gerne für diesen besonderen Tag.